Verkauf

1988 BMW 635 CSi

CHF 59'000

BMW 635 CSi

Nummer 6 lebt - zumindest in den Herzen seiner Fans. Und täglich werden es mehr. Kein Wunder, gelang dem BMW-Chef-Designer Paul Bracq mit dem E24-Coupé doch ein grosser und vor allem zeitloser Entwurf, der auch heute, über 40 Jahre nach der Premiere, noch eine gute Figur macht. Der seidige Reihen-Sechszylinder wusste schon immer zu gefallen. Den Anfang machten 1976 die 3,0-Vergaser-Version mit 180 und die 3,3-CSi-Variante (die nur 3210 Kubik hatte) mit 200 PS. Die Kollegen knackten zwar schon die 200-km/h-Marke, kamen aber noch ohne Spoiler daher. Den trug als erstes das Top-Modell 635 CSi, das 1978 auf den Markt kam. Damit wollte BMW Porsche und Mercedes Paroli bieten. Es entwickelt sich der stärkste 6er auch zum meistverkauften Vertreter der Baureihe. Inklusive der mächtigen M-Modelle baut BMW über 50000 Exemplare mit dem grossen 3,5-Liter unter der langen vorderen Haube. Nach über 30 Jahren seit seiner Einführung versprüht das E24-Coupé immer noch "Sechs-Appeal" ohne Ende. Dieses 211PS-Katalysator-Fahrzeug hier, mit garantiert erst 50000 gelaufenen Kilometern, besticht sowohl durch seinen aussergewöhnlichem Pflegezustand, sowie die ausgesprochen harmonische und klassische Farbkombination. Für einen kühlen Kopf gibt es ein Schiebedach und für Unterhaltung sorgt der Bremer-Stadtmusikant aus dem Hause Blaupunkt.

Anfrage
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
1988 BMW 635 CSi
webcontact-grabersportgarage@itds.ch